Vereinsheim

Das Wacker-Vereinsheim steht nah am Spielfeld. So harmonieren sportliche Aktivität und Freizeitgestaltung.

Amateurfußball ist Freizeitgestaltung, in unserem Fall laut Vereinssatzung (§ 2) mit einem Leistungsanspruch versehen. So ist es wunderbar, für die Zeit rund um die Heimspiele und das Training über ein Vereinsheim zu verfügen, in dem man sich gerne aufhält, weil die Atmosphäre stimmt.

Der gepflegte Rahmen der im Sommer 2019 renovierten blau-weißen Räume lädt zum Verweilen, Unterhalten und Fachsimpeln ein. Aber auch Sitzungen der Vereinsgremien finden hier statt.

Elmar Bök als Leiter und sein Team sind zuständig für Erhaltung und Pflege, Speisen und Getränke und die Ausrichtung von Veranstaltungen.

Eine Besonderheit des Vereinsheims ist die überdachte Terrasse mit direktem Blick auf das Spielfeld. Auch Umkleideräume, Duschräume, Sanitärräume, Schiedsrichterraum, Geschäftszimmer und Mehrzweckraum sind im Gebäude vorhanden. Der Erweiterungsbereich im Gastraum wird darüber hinaus für die Pressekonferenz nach den Westfalenliga-Heimspielen genutzt.

Bei Bedarf und schönem Wetter können die Terrasse und die weitläufigen Bereiche rund um das Vereinsheim für Feiern aller Art genutzt werden. Am liebsten sind uns natürlich die Aufstiegsfeiern!  

Überdachte Terrasse mit Blick auf das Sportgeschehen
Gastraum
Warsteiner ist einer unserer Produkt-Partner.
Logo von sky
„Brauhaus Rütershoff“ ist unser Partner für den Veranstaltungsservice ….
… mit Bierspezialitäten aus der eigenen Hausbrauerei.
Auch die Liebhaber von Kaffeespezialitäten kommen auf ihre Kosten – natürlich in blau und weiß.
Westfalen-Kult auf jedem Platz – natürlich auch bei uns! Und ab sofort gibt´s die Bol(sz)platzwurst auch bei uns – einzigartig im Pott.
Alles, was das Herz begehrt.
Gudrun Haas (links) und Renate Baumgart machen gute Küche.
Alles zur Bolzplatzwurst hier
So isset!